Goldlager für Xetra-Gold

Goldlager für Xetra-Gold platzen aus allen Nähten

Veröffentlicht von

Über Xetra-Gold können Investoren Gold handeln wie ein Wertpapier. Xetra-Gold ist eine Schuldverschreibung, herausgegeben von der Deutschen Börse, die für jedes einzelne Wertpapier echten Goldes Gold im Tresor aufbewahren muss. Dieses Papier wird so stark nachgefragt, dass die Börse ihre Gold-Bestände aufgrund der hohen Nachfrage in einem Jahr verdoppeln musste.

Mit 167,55 Tonnen lagert im Tresor der Deutschen Börse nunmehr als zweimal so viel Gold wie noch im letzten Jahr. Derzeit meldete die Börse einen Rekordbestand von gut 80 Tonnen Gold. Seit Anfang des Jahres sind zwischenzeitlich 50 Tonnen Gold mehr in den Tresoren. Derzeit lagert Gold im Wert von rund 5,8 Milliarden Euro hinter den sicheren Safetüren. Xetra-Gold hat seinen bisher größten Beliebtheitsstand erreicht. Vor allem Profi-Investoren sind total verrückt danach.

Xetra-Gold hat gegenüber dem physischen Goldhandel den Vorteil, dass der glänzende Rohstoff über die Börse gehandelt werden kann wie ein Wertpapier. Beim Kauf und Verkauf von physischem Metall in Form Barren oder Münzen muss sich der Investor immer auch über die Verwahrung Gedanken machen. Da man sich die Verwahrung, den Versand etc. erspart, ist Xetra-Gold viel schneller, bequemer und kostengünstiger zu handeln als physisches Gold. Und obwohl nur ein Papier gehandelt wird, können Anleger an der Entwicklung des Goldkurses genauso teilhaben, als hätten sie physisches Gold in ihrem Bestand.

Darüber hinaus verbrieft jedes Papier aber auch die Möglichkeit, physisches Gold ausliefern zu lassen. Jedes einzelne Wertpapier verbrieft das Recht auf ein Gramm „physischen“ Feingoldes, welches sich der Investor gegen eine Gebühr ausliefern lassen kann. Xetra-Gold eröffnet damit auch eine Möglichkeit der Steueroptimierung. Von diesem Recht macht nur kaum ein Investor Gebrauch, denn es ist sehr komfortabel, wenn man sich nicht um die Aufbewahrung kümmern muss. Xetra-Gold ist perfekt für spekulative Investoren, die kaum langfristige Ziele im Blick haben. Wer langfristig investiert und Gold als Alternativwährung und Vermögensspeicher betrachtet, wird eher physisches Gold favorisieren.

Die PIM Gold und Scheideanstalt GmbH mit Geschäftsführer Mesut Pazarci, aus Heusenstamm bietet den physischen Kauf der Edelmetalle Gold, Silber, Platin und Palladium an. Damit können die Vorteile unterschiedlicher Edelmetalle miteinander vereint werden. Die kostengünstige Lagerung im Zollfreilager ermöglicht es den Kunden der PIM, jederzeit ihre Edelmetalle in physischer Form abzuholen und mit nach Hause zu nehmen. Mehr Sicherheit ist nicht möglich.

Bildrechte: Fotolia, Urheber: skywalker_ll, ID: #75909257

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.